Archiv der Kategorie 'dailys'

  plakat für audiolith   

Ich denk ja schon länger über eine geeignete Form von neuem Portfolio nach. Daher gabs bislang auch keine Updates mehr in die Richtung. Hier nun mal trotzdem eine neue Sache. Ein Plakat für das Audiolith Fest in Köln.

  port01 Beitrag Juni 09   

Der Juli-Beitrag ist wie gewohnt in den ausliegenden Heften oder online auf der port01 Seite zu finden.

  23.04.09 | Magdeburg | Frittenbude + Captain Capa + Rennen, Toben & Ponies streicheln   


Yeah! Party unserer Fachschaft zum Semesterbeginn. Wie immer im Projekt 7. Diesmal auch noch mit Soli für ein cooles Projekt und den gewohnten Mengen an Alkohol. Man sieht sich dann auf der Tanzfläche!

Ankündigung:

Soli-Zuschlag!
Um eine schöne Party noch schöner zu machen, haben wir uns entschlossen mit dem Ganzen auch noch was für die gute Sache zu machen. Mit dem Erlös der Party wollen wir unteranderem Projekte unterstützen die sich gegen Rechts engagieren und sich für ein demokratisches und weltoffenes Miteinander einsetzen. Wir haben uns daher für einen Soli-Beitrag von 50 Cent entschieden. Das Komplettpaket aus Feierei und Anspruch schlägt dann für Studierende im Vorverkauf mit fairen 3 € zu Buche. An welches Projekt der Erlös geht, könnt ihr im FasRa mitbestimmen!

Vorverkauf beachten!
Eintritt: 3,00 € im Vorverkauf im Fachschaftsrat (Gebäude 40,Raum 241) oder 4,00 € an der Abendkasse (Achtung! Frühes Erscheinen sichert das ihr auch wirklich rein kommt ). Nichtstudenten zahlen 5 Euro. Für alle, die nicht wissen, wie es zum P7 geht: klick

/// LIVE ///

FRITTENBUDE

„Tu was du nicht lassen kannst! Das ist ein Affentanz!“ Frittenbude kommen aus dem Hause Audiolith und vereinen elektronische Beats mit Punk und garnieren das Ganze mit schrillem Rap. Das trifft sich dann irgendwo zwischen Deichkind und Mediengruppe Telekommander und funktioniert vor allem Live bestens.

CAPTAIN CAPA

Die beiden Thüringer Maik und Hannes sind mit ihrem Sound erfolgreich bei Cobretti Records gelandet. Musikalisch gibt es alles was zwischen Discobeats und elektro Gebolze mit Massen an Tonspuren, Synthesizern, dicken Bässen und Chören zum Abgehen animiert. Im vergangenen Jahr konnte man die Beiden oft im Vorprogramm von Audiolith-Bands wie Der Tante Renate, Bratze oder Juri Gagarin sehen.

/// DJ-FLOOR ///

DJ-TEAM: Rennen, Toben & Ponies streicheln

Indie/Indietronic

  dailys #29 Apfelbande – Frost/Nixon Mash-Up   


hier das Originalplakat

  dailys #28 Die Krautwells-Idep Connection lässt die Apfelbande los   


Auf gehts! Ab gehts! Ab 04.04.09 im Krautwells.

  dailys #27 Konzertflyer Magdeburg / Potsdam   


Ist noch ne Weile hin aber könnt ihr euch ja schon mal vormerken. Eventuell spinne ich die Story des Flyers dann auf dem nächsten Flyer weiter. Mal sehn.

  dailys #26 KLL + The „Tan“ Case Split CD Artwork   


Hab gerade das Artwork für die Split CD von The „Tan“ Case (FR) und KLL (GER) fertig gestellt. Im Bild ist das Cover zu sehen und die Rückseite vom CD Inlay. Zur Arbeit gehören darüber hinaus drei weitere Seiten für das Booklett, die Innenseite vom CD Inlay, sowie der CD Aufdruck. Das war echt scheiße viel Arbeit aber es hat auch super viel Spaß gemacht – Ich durfte mich ja quasi austoben. haha. Ich freu mich schon auf die fertige CD.

Bands:
KLL KLL KLL
The „Tan“ Case

The Tan Case live at Romans

  dailys #25   

Seit längerem mal wieder ein dailys Posting. Diesmal ein Logo für nen guten Freund, der demnächst seinen eigenen Mailorder – by the name of (allmighty) Kautzrecordz – an den Start bringt. Bislang hat er ja schon lokale Shows mit gut sortierten Plattenkisten unsicher gemacht. Der Mailorder wird dann wohl auch konsequent Vinyl only sein.

Inwieweit VÖs geplant sind, kann ich derzeit nicht sagen aber ich denke sobald die Webpage steht, gibt es regelmäßig ein paar Updates.

Wer schonmal das Angebot checken will, kann sich bei MOA schlau machen.

  dailys #24   


Das wollte ich mal los werden :)

  dailys #23 feat. Terminhinweis 16.01.09   


16.01.09 | HARDCORE SHOW | JUZ KNAST
Magdeburg | UMFASUNGSSTRASSE 76 | DOORS 9 pm

ALPINIST: CRUST-HC NACH FROM ASHES RISE ODER TRAGEDY
BLACK FREIGHTER: DÜSTER UND SCHWERER HC ZWISCHEN HIS HERO IS GONE
UND MASTODON WRAKK: ANGEPISSTER HC-PUNK AUS LEIPZIG

+++www.superfluous.tk+++

(mehr…)

  rebarker Coverartwork a.k.a. dailys #22   


Cover und Booklett für die 7″ von Rebarker.
Endlich ist das Ganze aus dem Presswerk und ich kann alles fertig in den Händen halten.

Die Beschreibung der Platte ist so grandios, das ich sie hier eben mal zitieren muss:

pretty accurate self-description: „a train full of optimists crashing into reality“. 6 sonx of pissed hardcore punk from one of the most fucked up cities in germany… Think the Swarm, Chokehold and all your other heroes from the 90ies with fresh sound.

get it here

  portfolio update a.k.a. dailys #21   

zwei aktuelle Arbeiten und ein älteres Bild.

  Terminhinweis und dailys #20   


So im extra fiesen Format mal das Plakat für die nächste Party des Fachschaftsrats der FGSE. Gibt ne dicke AUDIOLITH Stage mit: 1 foot in da Rave (Torsun aka Nick Rave und Rampue aka Rave Digger) und Scheckkartenpunk

Ich freu mich :)

  dailys #19   


So hier mal nachgeschoben ein etwas älteres Artwork. Das Ganze war mal ein Plakat für ein Soophie Nun Squat Konzert in Berlin. Müsste 2005 gewesen sein. Hab das Motiv unlängst aber auch als irgendeinen Antifaaufkleber entdeckt. Schon lustig wo die Sachen so landen.

  dailys #20   


Ja war eigentlich als Get Well Soon Plakat gedacht. Leider ist es das nicht geworden :(