Mitmachen wollte ich nie   

Leo Löwenthals autobiographisches Gespräch mit Helmut Dubiel im Buch „Mitmachen wollte ich nie“ begeistert mich gerade sehr. Löwentahl reflektiert oft sehr beeindruckend über sein Leben und verschiedene gesellschaftliche Erfahrungen. Auch ist Löwenthal nicht um die ein oder andere bissige Polemik verlegen, wie im folgenden Auszug zum Thema Antisemitismus:

Ich halte den Antisemitismus für eine pervertierte und verdrängte Form der Utopie. Die Juden stellen etwas dar, was man auch so gern wäre. Gehen wir einmal die Topoi der antisemitischen Vorurteile durch: […] die Juden leben davon, daß sie andere Leute ausbeuten, das heißt, sie wollen selber nicht richtig arbeiten. Nun, wenn du so willst, bezieht sich das auf die Abschaffung schwerer körperlicher Arbeit. […] [D]ie Juden lieben den Luxus, sie sind lüstern, sie essen gern, sie machen sich breit in den Kurorten und Sommerfrischen, sie sind laut, sie sind expressiv. All diese den Juden zugeschriebenen Verhaltenseigentümlichkeiten kann man unter dem Begriff einer hedonistischen Lebensweise zusammenfassen. Die Juden tun Dinge, die verboten sind. Keiner weiß genau, was sie eigentlich tun. Sie schlachten die kleinen Christenkinder, vergewaltigen die Christenmädchen, sie essen gern saure Gurken, sie essen koscher, sie haben irgendwelche Feiertage, bei denen man nicht recht weiß, was geschieht, sie tragen diese komische Thora herum, sie errichten Laubhütten, sie blasen eine Trompete … Kurzum, die Juden wissen etwas vom Leben, das mehr ist als das Alltagsleben, und sie wissen um diesen ganzen Komplex des ungehinderten Genusses, des Sich-Auslebens, eine Freiheit, für die man nicht fortwährend zahlen muß, die offensichtliche Nichtnotwendigkeit, sich ständig mit der Natur auseinandersetzen zu müssen […]1

  1. Löwenthal, Leo: Mitmachen wollte ich nie. Ein autobiographisches Gespräch mit Helmut Dubiel. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1980 [zurück]

2 Antworten auf “Mitmachen wollte ich nie”


  1. 1 Difficult is Easy 07. März 2009 um 10:09 Uhr

    keiner wollte die nazis auf die ravepartay einladen:( voll fies. dabei wollten die nur hedo sein!

  2. 2 IdrawESCAPEplans 07. März 2009 um 12:29 Uhr

    willst du damit sagen, dass du das zitat nicht verstanden hast?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.